Freundeskreis- Tabula Rasa.mp3

Ich glaube ich bin verliebt. In dieses Lied hier
Dieses Lied ist so wunder-wundervoll. Ich liebe Freundeskreis. So toll.
 
Wooohooo! Ich hab's so gut, Ich muss morgen keine Bundesjugendspiele mitmachen. Hab' mir nämlich gestern den Fuß umgeknickt und hab' jetzt einen verstauchten Zeh. So geil! Ihr müsst wissen: Ich hasse Bundesjugendspiele.
 
Naja, mal was anders: Ich hab neue Schuhe! Die sind echt toll. Vorne haben die so ein Plastikteil wie Chuks, aber sind so völlig anders, als Chuks. Und aus weißem Leder. Dann habe ich ein neues Buch (Neumond). Habe es schon angefangen und muss schon jetzt sagen: Es ist gut.
Und dann habe ich noch eine neue Bluse aus dem Outlet-Store. Von 40€ auf 20€ reduziert, da muss man einfach zuschlagen.

2 Kommentare 30.6.09 16:22, kommentieren

Werbung


Helena - My Chemical Romance.mp3

Heute war mal wieder einer solcher Tage.

Morgens kriege ich schon eine Sms mit dem Inhalt ich solle doch schnell zum Haupteingang kommen. Da steht dann meine beste Freundin mit einer Schnittwunde (die zum Glück nicht sonderlich tief war), von der Mitte der Hand bis zu ca. einem Drittel ihre Unterarmes. Sie wollte zwei ca. neunjährige Jungs davon abhalten gegenseitig aufeinander loszugehen. Sie ist ein toller Mensch.

Dieser Schock, hat mir eigentlich für den Rest des Tages gereicht. Aber es kam anders.

In der letzten Stunde (Geschi), wollte wir eigentlich nur im Filmsaal einen Film schauen, als ich auf einmal einen Schrei hörte. Naja, es war nicht wirklich ein Schrei, eher ein sehr lautes Stöhnen. irgendwie wusste ich was los war. Eine Freundin (ich schreibe nur T.) hatte einen epileptischen Anfall. Ich wusste zwar davon, war aber noch nie dabei gewesen und dachte auch, dass sie die nur bekäme, wenn die beim Kartenspielen etwas zusammenzählen müsse. Aber dieses Jahr sind die Anfälle mehr geworden. Auf jeden Fall sind die meisten erstmal geschockt, ihre beiden besten Freundinnen mitinbegriffen. daher kam es auch, dass sie voll nach vorne gekippt ist, mit dem Kopf auf die Lehne des Stuhles vor ihr. Dann hat sie sich vor und zurück gewiegt und gestöhnt. es war so schrecklich. Ein paar waren schon rausgerannt um ihre Eltern zu kontaktieren, erfolglos. Nachdem sie dann richtig bewusstlos geworden war, dachten wir es wäre vorbei, aber dann hat sie wieder abgefangen zu stöhnen und ich und meine beste Freundin sind zum Sekretariat gerannt um den Notarztwagen zu holen. ich konnte nciht sprechen, ich war einfach so geschockt. So ein Anfall ist einfach unberechenbar. Du weißt nichts was als nächstes passiert und viel machen kannst du auch nicht, außer eben den Kopf des jenigen ruhig zu halten.

das war natürlich für die, die das nicht wussten ein Schock. Aber unsere Klasse zieht solche Sachen irgendwie magisch an. Meine beste Freundin wird in regelmäßigen Abständen ohnmächtig (zum Glück ist es jetzt nicht mehr so oft), meine andere beste Freundin hatte einen schweren Autounfall und hat jetzt erstmal wieder das sprechen gelernt (aber es geht mit großen Schritten voran) und ja, das war es eigentlich schon, aber ich finde das ist genug. Irgendwie schweißt das unsere Klasse zusammen. Es wäre schrecklich gewesen, wenn wir hätten getrennt werden müssen. Ich find' sie nämlich einfach nur toll. *.*

6 Kommentare 25.6.09 19:11, kommentieren

Die Ärzte - Wir sind die Besten.mp3

Jaaa, lange nicht mehr geschrieben.

Am Samstag war großes Klassik-Open-Air von unserer Schule. Ich sing ja im Chor mit und deswegen war ich auch da. es war ganz lustig, aber trotzdem kalt. Unser Orchester ist so toll! Die sind einfach geil *.* Aber der Alt im Chor ist natürlcih auch nicht zu unterschätzen! :D Wir wurden sogar extra gelobt. Ich liebe meine Chormädels.

 Heute war dann Abistreich. Als ich da schon ankam hab ich gedacht: 'Mhm...Okay....' Sie hatten doch tatsächlich vor die Eingänge des Hochbaus (wo unsere Klasse und die gesamte Oberstufe sind) Heuballen, Autos und Holzbänke gestellt. Außer vor den Haupteingang. Nochnichtmal die Ausrede, wir hätten Blasenprobleme, müssten dringend aufs Klo und alle anderen Räume wären besetzt, hat gewirkt. Also sind wir dann um halb 9 in die Stadt, in die Eisdiele und haben einen Cappuchino getrunken. Zwar hat uns unsere Relilehrerin gesehen, aber zum Glück ist sie (wie so die meisten unserer Lehrer) ziemlich locker drauf, sodass wir wahrscheinlich keinen Ärger kriegen. Dritte Stunde war dann kein Abistreich mehr und normalerweise normaler Untericht angesagt, allerdings hat die gesamte Klasse Englisch geschwänzt. Haben uns einfach zwischen die Aiturienten gesetzt. mathe wollten wir zwar auch noch schwänzen, aber ein gewisser jemand war so schlau, aufs Klo zu gehen und daraufhin vom Lehrer gesehen zu werden. Also konnten wir wegen ihm Mathe machen.

 Was soll's. Ich bin (hoffentlich) bald von Myblog weg, weil mich das hier ziemlich anpisst. Versuche auf PHP umzusteigen :D

 Grüße, Franzi

2 Kommentare 24.6.09 16:05, kommentieren

Auletta - Schrei und Tanz.mp3

Das Layout macht mir zu schaffen. Es will mir einfach nicht gefallen. Zu blöd. Aber : Was will man machen?

Naja, morgen kein Unterricht. Chorproben.

Hier noch ein Video, was ich persönlich total süß finde:

 

 

4 Kommentare 18.6.09 19:09, kommentieren

Empty Trash - Garden of growing hearts.mp3

Bald werde ich meine Elisa wieder in die Arme schließen können. Sehr bald sogar. Vielleicht noch einen Monat oder weniger muss ich warten. Aber ich habe ganz unsägliche Angst davor sie wieder zusehen. Ich weiß nicht wie sie dann aussieht, ob sie wegen der Operation überhaupt noch Haare hat oder nur eine Seite ihres Kopfes freiliegt. Ich weiß nicht, wie sie reagieren wird. Dafür weiß ich aber umso genauer, wie ich reagieren werde. Ich werde weinen, weinen, weinen und nochmals weinen. Wahrscheinlich wird sie dann noch nicht wieder reden können. Ich will nicht, dass sie ganz anders als vorher ist! ich will das nicht! Ich will doch bloß meine Elisa wieder haben.

Die meisten Sätze fangen mit Ich will an, aber das ist mir gerade egal. Ich habe wirklich furchtbare Angst vor dem Wiedersehen. Unsägliche Angst. Deswegen will ich auch nicht alleine dahin. Wahrscheinlich werde ich mit Laura zu ihr fahren. Dann ist unser Dreiergespann wieder vereint. Ich hoffe so-so sehr, dass alles wird wie es vorher einmal war. Ich möchte es so sehr, aber ich weiß nicht ob es wieder so wird. Ich weiß noch nicht mal mit 100% Sicherheit, dass sie mich wiedererkennt. Zwar sprechen alle Zeichen dafür, aber ihre Familie und die Ärzte können sich irren.

Ich will sie auch nciht sofort besuchen, wenn sie in die Reha kommt, weil ich sie nciht so sehen will. Ein Häufchen Elend, dass alles neu lernen muss (naja, zumindest das meiste) angefangen vom Schlucken über das Laufen.

Wäre dieser Unfalll doch nicht passiert.

 

 

Ich weiß, ich habe euch ziemlich vollgetextet mit meinen Gedanken, Gefühlen,..., aber ich finde, das sollte der Sinn eines Blogs sein. Hier kann man seine Gefühle ausdrücken, ohne das man auf der Straße sofort erkannt wird. Ich liebe die Anonymität des Internets.

1 Kommentar 16.6.09 20:31, kommentieren